Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt - Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Ach ist das herrlich. Manche Romane sind einfach so erfrischend anders, dass mein Leserherz vor Freude Luftsprünge veranstaltet. Man stelle sich nur vor, wie genial es wäre, wenn in „Hogwarts“, der größten Zauberschule der Fantasyliteratur, ein Schüler an der Seite des legendären Harry Potter lediglich daran interessiert wäre, sein Abitur zu machen, während um ihn herum die Zauberstäbe in wilden Kaskaden Tango tanzen. Man stelle sich einfach vor, einer der Schüler würde mit Mathebuch vor den Augen ein Quidditch-Spiel ignorieren.

Ach ist das herrlich, dass ein Schriftsteller den Wagemut aufbringt, seine Charaktere in einer Szenerie zu platzieren, die so grenzenlos absurd erscheint, durch ihr Verhalten aber jeglichen fiktionalen Charakter verliert, weil sie einfach nur leben wollen! Einfach sein. Sich den essenziellsten Fragen des Alltags widmen und hingeben, egal ob gerade die Welt untergeht oder Wesen von einem anderen Stern in blauem Licht leuchtend die Nachfolge der Seelenfresser antreten.

Das Morgen ist immer schon jetzt - Die Rezension fürs Ohr

Das Morgen ist immer schon jetzt – Die Rezension fürs Ohr – Mit einem Klick zum PodCast

Ach ist das herrlich. Patrick Ness ist wieder da!

Der fantastische Fantast, der fantasievolle Fantasy-Autor, der nicht nur seine Fans mit seinem Schreiben zu überzeugen weiß, hat nach seiner New-World-Trilogie und dem Roman Sieben Minuten nach Mitternacht erneut zugeschlagen. Und diesmal trifft er uns völlig unvorbereitet und überrascht von der ersten Seite an. Ness ist in sich gereift, hat mit seinen bisherigen Werken nachhaltig bewiesen, was er kann und wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Man sollte denken, dass man ihn kennt.

Das Morgen ist immer schon jetzt _ Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Weit gefehlt. Unkalkulierbar kommt er nun daher. Mehr als ratlos schmeißt es mich schon nach wenigen Seiten aus der Bahn und ich lese erneut. Ahne dabei, wie er sich darüber amüsiert und mich freundlich anlächelt. Ich kenne seine schelmische Art. Zwei wundervolle Interviews durfte ich bisher mit ihm führen und… Ja.. Ich weiß, genau jetzt lächelt er und scheint mich anzustacheln, seinen neuen Roman aufmerksam zu lesen. Ihm geht es nicht darum, dass man seine Zeilen oberflächlich konsumiert. Nein. Man muss schon tief einsteigen. Ich gab mein Bestes Patrick…

Das Morgen ist immer schon jetzt – Der Titel allein klingt schon wie das Mantra für einen typischen Coming of Age – Roman. Junge Menschen an der großen Kreuzung zum künftigen Leben zu beobachten, zu erleben wie sie sich entscheiden, wie sich ihr Charakter entwickelt und was Freundschaft in dieser Situation wirklich bedeutet, kann wirklich großer Romanstoff sein. Leider werden uns gerade in diesem Segment oftmals Charaktere präsentiert, die so sehr an den Haaren herbeigezogen sind, dass man sich nur gruseln kann. Kunstfiguren pflastern den Weg solcher Romane.

Nicht bei Patrick Ness. Er führt eine kleine und verschworene Gruppe von Teenagern ins finale Rennen ihrer Jugendzeit. Die Schulzeit endet, der große Abschlussball steht vor der Tür und eigentlich sollte man sich auf das Wesentliche konzentrieren, würde nicht gerade die ganze Welt um die kleine Gruppe herum explodieren. Und genau hier gelingt es Patrick Ness den Brennpunkt auf seine Protagonisten zu richten, indem er alles um sie herum in einem bizarr anmutenden und deutlich überzeichneten Licht aus Fantasy-Elementen weichzeichnet.

Das Morgen ist immer schon jetzt _ Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Götterwesen, Indie-Kids, blaues Licht und die an den Kapitelanfängen skizzierte Geschichte auserwählter Fantasiewesen stellen den Rahmen des Erzählraumes dar. Mit wenigen Worten entfaltet Patrick Ness ein Ablenkungsmanöver, das so verlockend ist, wie die unglaubliche Welt, die uns heute umgibt. Diese literarische Nebelkerze lüftet er mit dem Brennglas seiner Erzählkunst, indem er uns fünf junge Menschen ins Herz schreibt, die in ihrer Vitalität so unglaublich scharf gezeichnet sind, dass sie sich lange in unser Gedächtnis brennen werden.

„The Rest of Us Just Live Here“ – so der Originaltitel des Romans und genau um den Rest der noch hier lebt, geht es in diesem brillanten Entwicklungsroman. Dieser Rest ist das Auge des Orkans. Hier verläuft das Leben wie in Zeitlupe, während der Sturm ohne jede Kontrolle tobt. Diesen Rest solltet ihr kennenlernen. Es lohnt sich, denn genau mit diesen Menschen würdet ihr noch heute einen Baum pflanzen, wenn ihr wüsstet, dass morgen die Welt untergeht.

Da ist Mike. Siebzehn Jahre alt. Abschlussklasse. Auf der Suche nach sich selbst, in sexueller Hinsicht hin- und hergerissen. Schon immer verliebt in Henna, ohne jedoch den Mut aufzubringen, ihr seine Gefühle zu gestehen. Erzähler dieser Geschichte und gefangen in einer Welt der psychischen Zwangsstörung OCD. Mike ist anders. Mike ist gezwungen, Dinge ständig zu wiederholen, Türklinken immer wieder zu bewegen, nur um sicher zu sein, nichts falsch gemacht zu haben. Wiederholungen bestimmen sein Leben, doch eines darf sich nicht wiederholen. Das mit Mel.

Das Morgen ist immer schon jetzt - Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Melissa, seine ältere Schwester. Gleiche Abschlussklasse. Achtzehn Jahre alt. Es ist nicht komisch, dass sie mit ihrem jüngeren Bruder in die gleiche Klasse geht, es ist eher komisch, dass sie überhaupt noch lebt, da sie nach einem Herzanfall schon tot war. Die Sucht, sich von dieser Welt zu hungern, bestimmte ihr Leben. Nicht mehr da zu sein, zu verschwinden. Nichts anderes wollte sie. Vielleicht auch, um den Eltern zu zeigen, dass sie noch da war. Mike und Melissa. Geschwister, die mehr füreinander sind. Anker und Halt zugleich. Da kann die Welt tun was sie mag. Die beiden trennt man nicht.

Und da sind Henna, Mikes angebetete heimliche Liebe, die nach einem dramatischen Verlust in ihrer Familie, den Weg zurück ins Leben finden muss; Nathan, der fast aus dem Nichts auftauchende Junge, der kurz vor dem Ende seiner Schulzeit gezwungen ist, die Schule zu wechseln und augenscheinlich das Begehren Hennas auf sich zieht (das sollte sich aus Mikes Sicht besser nicht wiederholen) und Jared, der beste Freund von Mike, der von einer geheimnisvollen Aura umgeben immer mehr zum Dreh- und Angelpunkt der kleinen Gruppe wird.

Und da ist der Abschlussball. Das letzte gemeinsame Date vor der Collegezeit. Die letzte Chance, das Kapitel Jugend zu beenden, offene Fragen zu klären und den Weg in die Zukunft zu gehen. Gemeinsam oder getrennt? Wer mit wem, wer bleibt zurück und was ist mit dem Orkan, dessen Strudel in immer enger werdenden Kreisen um die Gruppe zu drehen scheint? Kann man sich der ganzen Welt entziehen und die banalen Fragen des eigenen Lebens beantworten? Fragen nach einem Kuss, nach dem Gefühl des Vermissens, nach dem Wert von Freundschaft und letztlich auch die Frage „Wer bin ich eigentlich und was zeichnet mich aus?“

Das Morgen ist immer schon jetzt _ Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Patrick Ness schreibt wie in einer Taucherglocke. Jedes Wort aus der Tiefe dient dem Druckausgleich. Jedes Kapitel dringt an die Oberfläche und will von uns inhaliert werden. Eine Deutungshoheit zum Roman gibt es nicht. Man muss seinen eigenen Weg finden. Das stellt dieses Buch auf die gleiche Ebene mit dem wahren Leben. Mag die Bücherwelt wie verrückt um dieses Buch kreisen, schlagt es auf und lasst euch fallen. Ihr werdet sehen: Das Morgen ist immer schon jetzt und dann werdet ihr all die großen und kleinen Augenblicke genießen, die unser kleines Leben auszeichnen.

Und wenn die Welt untergeht, wenn der ganze Planet sich in Wohlgefallen auflöst, wir wissen ganz genau, wo der Rest von uns noch immer lebt. Ein schönes Lesegefühl und eine grandiose Annäherung an die Welt in der Welt von jungen Menschen. Krankheit ist kein Grund für Einsamkeit. Anderssein ist keine Ursache für Isolation. Das WIR allein entscheidet über das Jetzt. Patrick Ness weiß wovon er schreibt, autobiografisch ist die Beschreibung des Innenlebens eines Menschen mit Zwangsstörungen. Seine Jugend war von zwanghaften Wiederholungen dominiert. Ein grandioses Buch mit einer tollen Botschaft::

„Nicht jeder muss der Erwählte sein. Nicht jeder muss die Welt retten. Den meisten bleibt nichts anderes übrig, als ihr Leben zu leben, so gut sie eben können, Dinge zu tun, die ihnen wichtig sind, tolle Freunde zu haben, ein besseres Leben anzustreben und die Menschen um sich herum aufrichtig zu lieben. In dem Wissen, dass die Welt keinen Sinn ergibt, trotzdem immer wieder aufs Neue versuchen, glücklich zu sein.“

Das Morgen ist immer schon jetzt _ Patrick Ness

Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

Das war es noch nicht zu Patrick Ness. „Sieben Minuten nach Mitternacht“ wird noch in diesem Jahr als Buchverfilmung in unseren Kinos zu bestaunen sein. Hier schließen sich meine Ness-Kreise, die aus Lesen, Interviews und Staunen bestehen. Hier geht es bald weiter mit Patrick, weil der Rest von uns noch immer hier lebt.

„Die Nachlese“ auf AstroLibrium

Dieses zusätzliche Rezensionsformat bietet euch die Chance, das hier vorgestellte Buch zu lesen und euch hier zu äußern. Cordulas Nachlese:

Ich bin heute mit dem Buch fertig geworden und habe nochmal deine Rezension gelesen und ich muss dir bei dieser absolut zustimmen. Es ist kein einfaches Buch und man muss versuchen sich immer wieder auf das Wesentliche zu konzentrieren, wie es Jugendliche auch machen müssen, wenn ihre Welt aus den Fugen gerät und wichtige Entscheidungen getroffen werden müssen.

AstroLibrium - Die Nachlese - Cordula liest

AstroLibrium – Die Nachlese – Cordula liest

Advertisements

3 Gedanken zu „Das Morgen ist immer schon jetzt – Patrick Ness

  1. Pingback: ASTROLIBRIUM: Patrick Ness „Das Morgen ist immer schon jetzt“ – Buchhandlung Calliebe

  2. Ich stöbere hier gerade ein bisschen….deine Zeilen haben mich wieder an diese wundervolle Geschichte erinnert. Wahnsinn…durch deine Worte ist sie mir so präsent. Ich habe das Buch geliebt. ❤ so ein Buch habe ich noch nie gelesen. So anders. Ich lese ja kein Fantasy, aber das Buch hat mich begeistert. Schön, dass deine Worte Erinnerungen wecken….das ist so ein Buch, das ich gerne nochmal zum ersten Mal lesen würde…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s