Fröhliche Weihnachten mit den Artikelspringern

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Und schon wieder habe ich das Gefühl, es sei erst gestern gewesen. Ich habe das Gefühl, erst vor ganz kurzer Zeit das erste Türchen meines kleinen Adventskalenders geöffnet zu haben, um voller Vorfreude auf die ersten Kommentare von Euch zu warten. Beim Blick in das Nest der kleinen Rentier-Eulen jedoch trifft mich jetzt die Erkenntnis, dass es bereits das letzte Türchen war, das ich heute geöffnet habe.

So schließt sich nun ein besonderer Kreis, der genau 24 Tage lang eine ganz eigene Magie ausgestrahlt hat. Als tiefer Dank an die treuen Freunde der kleinen literarischen Sternwarte war diese vorweihnachtliche Aktion gedacht und ich habe mir vorgenommen, Euch zu den Artikeln zu lotsen, die mir besonders am Herzen liegen. Ja, es war lustig und stimmungsvoll. Aber es war eben auch oft nachdenklich und emotional, was ich mit Euch erleben durfte.

Besuche bei Günter Grass und David Foster Wallace haben mir gezeigt, wie sehr Ihr Euch in mein literarisches Gefühlsleben hineinversetzen könnt. Es war an manchen Tagen fast andächtig ruhig und ich habe mich sehr wohl gefühlt bei dem Gedanken, wer hier gerade in meinem astrolibrischen Wohnzimmer sitzt und mit mir gemeinsam an die wundervollen Geschichten denkt, die wir gelesen haben, oder die wir noch lesen dürfen.

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Ihr könnt diese Wege nachvollziehen und gerne Eure liebsten Sprünge erneut wagen. Im Kalender habe ich zu jedem einzelnen Türchen im jeweils letzten Kommentar des Tages einen Link zum gesuchten Artikel veröffentlicht, den Gewinner des Tages erwähnt und direkt unter dem Bild des Türchens findet sich ein Link zu meiner Facebook-Seite und den Reaktionen zum neuen Eulenhüter.

So geht nichts verloren. So bleibt die Stimmung auf dieser kleinen Insel der buchigen Stimmung in sich geschlossen erhalten und weist uns den gemeinsamen Weg ins neue Jahr. Eure herzlichen Glückwünsche an alle neuen Eulenhüter waren warm und einfach vom Gönnen geprägt. Eure Kommentare waren tief und empathisch und im Rückblick bin ich mehr als froh, diese Türen zu meinem Gefühl geöffnet zu haben.

Und natürlich habe ich mich riesig gefreut über die unglaublichen Bilder von Euch, die unsere kleinen Rentier-Eulen bei der Landung in den neuen Nestern gezeigt haben. Die Wertschätzung gegenüber diesen kleinen gehörnten Flatterwesen ist bemerkenswert und der Kreis der Eulenhüter wächst beständig. Wir hoffen, Euch ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert zu haben und Ihr sollt wissen, dass Ihr jedes Lächeln wieder in die kleine Sternwarte zurückgeschickt habt. Dafür danke ich und ganz besonders dankt Euch auf diesem Wege die völlig verhäkelte Schöpferin der kleinen Rabauken.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nun bleibt nur noch, Euch ein friedvolles und erlesenes Weihnachtsfest zu wünschen und ganz leise das Glöckchen erklingen zu lassen, das wir als geheimes Zeichen für die Artikelspringer vereinbart haben. Sie werden ab heute Abend für Euch leuchten und unter den Weihnachtsbäumen ab sofort zu Glücksboten des neuen Jahres werden. Habt Spaß miteinander, fliegt gemeinsam in ein traumhaftes Jahr voller Überraschungen und genießt eure täglichen Fluchten in die Welt der Literatur.

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Ein Wort noch zur Lesenacht in St. Alban, zu der Ihr mich begleitet habt. Eure lieben Grüße sind gut bei den Kids angekommen, Euer Interesse hat sie bewegt und schon am Freitag könnt Ihr uns zuhören, da wir für Euch ein ganz neues Fenster öffnen. Die erste Radio-Reportage aus St. Alban wird am Freitag exklusiv bei Literatur Radio Bayern ausgestrahlt. Den Link zu diesem Podcast habe ich auch hier eingebaut und ich hoffe wirklich sehr, dass Euch dieser Blick in eine ganz besondere Welt erfreuen wird.

Mit nur einem Klick zum Radiobeitrag von Literatur Radio Bayern

Mit nur einem Klick zum Radiobeitrag von Literatur Radio Bayern

Die Mädels, mit denen ich das Gespräch führte, sind zwischen 14 und 17 Jahre alt, leben schon lange in St. Alban und werden auf wundervolle und herzliche Art und Weise von Schwester Anna auf ihr Leben vorbereitet. Es ist ein Privileg, gemeinsam mit Peggy Steike dort über Bücher sprechen, malen, basteln und den Weg der Kids begleiten zu dürfen. Wir werden schon am 5. März wieder im Kinderheim sein und ratet mal, wen wir mitnehmen. Euch.

Die große Überraschung aus der kleinen literarischen Sternwarte

Die große Überraschung aus der kleinen literarischen Sternwarte

Nun ist es an der Zeit, das Rätsel der letzten Eule zu lösen. Sie geht heute nicht auf ihre Reise, sondern wird die Festtage bei uns verbringen und dann ihren Koffer packen. Und der hat es in sich. Sie wird ihren Weg in bester Begleitung antreten, denn nicht nur die Weihnachts-Eule sucht ein neues Zuhause. Auch eine der kleinen Rentier-Eulen wird bei ihr sein, wenn sie mit Sack und Pack in ihrem neuen Zuhause einziehen wird.

Was sie mitbringt? Na liegt auf der Hand. Sie wird ihren zukünftigen Hüter mit einem buchigen Starter-Paket für das Jahr 2016 überraschen. Sie arbeitet gerade an einer Liste, auf der ich Bücher und NonBook-Artikel entdeckt habe. Bereits am 28. Dezember wird sie die kleine literarische Sternwarte verlassen und einen geheimen Ort aufsuchen. Alle Teilnehmer der Artikel-Springer-Advents-Aktion waren im Lostopf und die Glücksfee hat bereits eine ebenso weise wie besondere Entscheidung getroffen.

Sie hatte ein sehr glückliches Händchen und wir warten, bis sich die Gewinnerin oder der Gewinner meldet. Mehr wird definitiv nicht verraten. So bleibt die Spannung erhalten und vielleicht kann ich die eifrige Eule davon überzeugen, den ein oder anderen Hinweis auf das Zielgebiet der Sendung zu verraten. Schauen wir doch mal. Wir sind jedenfalls gespannt, wie diese Bücher-Bombe aus der literarischen Sternwarte einschlagen wird. Und nun wünschen wir das tollste Weihnachtsfest auf Erden. Haltet Eure Lieben fest, bleibt wie Ihr seid, achtet auf Euch selbst und erweist mir weiterhin die Ehre, für Euch schreiben zu dürfen.

Euer Raily…

Update 28.12.: Der harmonische Abflug
Update 29.12.: Inside DHL – Sendungsverfolgung der anderen Art

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Die kleine literarische Sternwarte wünscht ein frohes Fest

Advertisements

50 Gedanken zu „Fröhliche Weihnachten mit den Artikelspringern

  1. Oh, bin ich wirklich mal die erste, die einen Link entdeckt hat?
    Ich habe mich sehr gefreut, dass ich die Vorweihnachtszeit mit Euch allen und in Sant Alban verbringen durfte. Meine Wunschliste ist dadurch „leider“ wieder schon gewachsen. Herr Lehmann ist eine echte Bereicherung für mein Leben und allen anderen neunen und alten Euleneltern geht es sicher genau so. Ich wünsche Euch ein friedliches besinnliches Weihnachtsfest im Kreis Eurer Lieben und hoffe, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren. Alles Liebe, Tanja (und Herr Lehmann)

  2. Hachz….es war soooo scheeeeeeee…danke dir für diesen wundervollen Advent. Es war wie letztes Jahr ein Fest….das Springen hat sehr viel Spaß gemacht – leider fehlte mir in den letzten Tagen Zeit und Idee, wo sich die Landebahn befindet, aber alles in allem habe ich tolle Bücher und Artikel entdeckt, so einiges wieder eintdeckt und ich bin schon riesig gespannt, wo die Eule hinzieht…hab da ja so eine leise Ahnung! Danke dir für alles Herzensmensch und dir und deinen Lieben ein friedvolles Weihnachtsfest! Dicke Umarmung aus der Ferne….

  3. Lieber Arndt,

    herzlichen Dank für eine wundervolle Adventszeit, die durch deinen besonderen Kalender bereichert wurde. Ich hatte so viel Spaß, deine Artikel aufzuspüren, neue Bücher zu entdecken, schon gelesene wieder Revue passieren zu lassen und die Kommentare der anderen Besucher zu lesen. Es war ein grandioser Kalender. Ich habe Tränchen vor Freude in den Augen gehabt, ab und zu einen großen Kloß im Hals und dann Tränen der Trauer. Es war alles mit ganz vielen Emotionen gewesen. Halt was ganz Besonderes, wie die Sternenwarte nun einmal ist.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein tolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Wir sehen uns, besser lesen uns.

    Liebste Grüße
    Mone

  4. Eine wunderschöne Revue einer wunderschönen Adventszeit. Du und deine Familie habt diese Zeit bereichert und ihr habt dafür gesorgt, dass die Weihnachtsgesellschaft gewachsen ist. Dafür möchte ich mich nochmal bedanken.
    Ich bin gespannt auf den Bericht über St. Alban. Wir bleiben auch im nächsten Jahr fest an deinen Sohlen.
    Grüße von Pauli und Co.

  5. Guten morgen.
    Auch von mir ein dickes danke für diese tolle Aktion. Das Artikel springen war so toll.. Da wird mir morgens echt was fehlen.
    Ich hab dadurch wieder einige Bücher entdeckt, die ich ja unbedingt lesen wollte, die aber leider doch etwas in Vergessenheit geraten waren.
    Danke auch an all die anderen Hüter der Rentier Eulen. Es war toll zu sehen wie die kleinen angekommen sind, oder die Einblicke in das Leben eines eulenhüters.

    Ich wünsche euch an dieser Stelle allein ein besinnliches Weihnachtsfest.

    Liebe grüße cindy

  6. Guten Morgen!
    Jetzt versteh ich, wieso Dexter mich so früh geweckt hat! Ich sollte uuuunbedingt ganz schnell hier das Türchen öffnen! Was ganz besonderes würde dort warten. Da hab ich ihn erst mal berichtigt, dass es beim Rail IMMER was besonderes gibt.
    Tja, ich muss allerdings zugeben, es ist tatsächlich besonders! Und es hat mich sehr gerührt. Gott, ich heul die letzten Tage viel vor Rührung…
    Ich freu mich unsagbar, dass ich Teil der Reneulen Hüter Bande sein darf, wie auch schon bei den anderen Eulchen sind sie was besonderes. Wer braucht schon große Geschenke, wenn wir durch die Häkel Wesen aus Eurem Hause uns finden 🙂
    Und auch die Weihnachtsidee ist großartig! Das wird jetzt noch mal sehr spannend, für wen da die Eulen – Stunde schlägt!
    Lieber Arndt, danke für wieder einmal eine ganz besondere, superschön Adventszeit, und dass Du uns zusammengebracht hast! Ich habs am Anfang gesagt und es hat sich bestätigt, es ist wie Heimkommen 🙂
    Hab Du mit Deiner Familie ein besinnliches, gemütliches, schönes Weihnachtsfest und bestell Bitte liebe Grüße vom Duisburger Dreigestirn an Mrs. Rail 🙂

    Frohe Weihnachten Euch allen! :*

  7. Danke dir für deine tollen Worte, den schönen Kalender und das wir an deinem Besuch bei ST. Alban teilhaben durften. Es war wunderbar. Wir wünschen dir und deinen Liebsten ein wunderbares Fest.

    LG Eva

    P.S. Ich hab heute Nacht von einer Rentier-Eule geträumt…wenn das kein Zeichen ist ^_^

  8. Liebe Tina, lieber Arnf,

    schreibe aus meinem warmen Bettnest heraus. Ja, es ist Weihnachten;-).
    Ich danke euch beiden von Herzen für diese Freude und das Lächeln, das ihr verbreitet habt. Es macht einfach Spaß mit ihnen und es sind ja eine Menge toller Bilder entstanden.
    Eulen verbinden. Ich selbst habe dadurch Menschen kennen gelernt, die ich in meiner Facebook Welt nicht mehr missen möchte.

    Ich wünsche euch und allen euren Lieben ein harmonisches und Phantasievolles Weihnachtsfest und einen guten Sprung ins Jahr 2016.
    Die Kavallerie grüßt und flügelt mit den Flattern äh flattert mit den Flügeln.

  9. Lieber Arndt und liebe Artikelspringer,
    ich wünsche Euch allen traumhafttolle Weihnachtstage im Kreis eurer Lieben! Genießt die Zeit ! Ich wünsche euch leuchtende Augen und zauberhafte Augenblicke!! Und dir lieber Arndt danke ich für wundervolle Momente im Advent .Sie haben mich zum Lachen und zum Nachdenken und zum Innehalten gebracht ,danke dafür!
    Ach und liebe Grüße auch von Eulchen Wilma Wirbelwind ,die lächend hier mit den Flügeln flattert!!!

  10. Guten Morgen,

    Das ist wieder so eine wundervolle Zusammenfassung der Adventszeit hier, das mir gleich ein paar kleine Pipi Tränchen können. Ich Danke dir für deine liebevolle Art wie du wieder durch den Advent geführt hast. Es war interessant und abwechslungsreich und es war wundervoll den kleinen Ren-Eulen folgen zu dürfen.

    Nun bleibt mir noch dir und deiner Familie, auch der felligen wunderschöne Feiertage zu wünschen.

    Liebe Grüsse Cindy und Wynther ☺

  11. Guten Morgen,

    eigentlich hatte ich die letzten Monate ja Urlaub vom Internet gemacht, aber deinem wunderbaren Adventskalender konnte ich nur einige Tage lang widerstehen. Das Verfolgen deiner vielen Berichte, Einfälle und Ideen war aber auch wie Urlaub und einen kleinen Freund hat mir die kurze „Schwäche“ auch noch beschert. Vielen Dank für die schöne Zeit.

    Liebe Grüße und ein friedliches, entspanntes Weihnachtsfest

  12. Danke für diese wundervolle Adventszeit in der Sternenwarte.
    Und vor allem Danke für Günter 😍

    Günter ¿

    – äh ja Danke Arndt das Du mich hier her geschick hast. Danke Frau Raily fürs Häkeln .
    Allen Geschwistern und Miteulen wünsche ich samt Hüter ein euliges Weihnachtsfest und ein super Start in 2016
    Euer Günter.

    Danke Günter, das hast Du schön gesagt

  13. Ich sage dankeschön für die wunderbaren Geleittexte, die mich schon schmunzelnd auf die Spuren der Reneulchen einstimmten. Es hat einfach eulentierisch Spass gemacht in der Sternwarte herumzuspringen, Artikel noch mal zu lesen, auch das eine oder andere Buch für meine Lieben als Geburtstags- oder Weihnachtgeschenk zielsicher zu ordern.
    Es ist ja schon Tradition, sich hier im heimeligen Adventskalender zu treffen, mitzuleiden, mitzulachen und vor allem mitzumachen. Die witzigen und flatterlieben FB-Kommentare gehören natürlich auch dazu, einfach nur entzückend.
    Das in St. Alban auch in diesem Jahr wieder ein Fenster für uns geöffnet wurde – auch dafür danke, für die geschenkte Zeit.
    Übrigens, Mrs. Raily ist in diesem Jahr wirklich ein ganz großer kreativer Ren“tiert“eulenwurf gelungen.
    Frohe Weihnachten! Habt es schön miteinander zwischen den Jahren und zwischen den Büchern.
    LG Irmgard

  14. Vielen Dank für diesen wunderschönen, buchigen Adventskalender mit schönen, spannenden, interessanten und berührenden Rückblicken! Besonderen Dank auch an die Eulen-Schöpferin, die mit ihrer Mühe und Zeit dazu beigetragen hat, diese 24 Tage zu gestalten!
    Euch allen in der Sternwarte wünsche ich friedliche Weihnachtstage, habt es schön miteinander!
    Freue mich jetzt schon auf das kommende Jahr mit der Sternwarte und den vielen Anregungen und Gedanken, die uns erwarten werden.
    Danke für Eure Zeit, die Ihr mit uns teilt!

  15. Lieber Arndt, liebe Tina,

    vielen Dank für die schöne bunte Vorweihnachtszeit. Dieser Adventskalender steckte voller Überraschungen und hat sehr viel Freude verbreitet. Danke für all die Zeit, die ihr euch für uns genommen habt.

    Ich wünsche euch und den Kindern eine schöne Weihnachtszeit, genießt die Feiertage zwischen Häkelnadeln, Buchseiten und der Familie. ❤

    Von ganzem Herzen

    Anja

  16. Vielen lieben Dank, für diesen ganz besonderen Adventskalender.
    Es gibt so wenig liebevolle Inseln, umso dankbarer bin ich bei Dir eine gefunden zu haben. Dich und deine Familie umgibt ein besonderer Glanz, der in der Weihnachtszeit zur Hochform aufglitzert. Im Grunde ist es einfach ~ Liebe ~ . Man kann fühlen, wieviel Liebe du in alles gibst, was du tust. Welche Leidenschaften du hast. Du zeigst es so ungeschminkt und natürlich. Eben dies ist es auch. Einfach natürlich und dennoch kaum noch zu finden, in der heutigen Zeit. Bitte bewahr dir das ❤
    Frohe Weihnachten ❤

    • Fassade bröckelt, je länger man sie künstlich aufrecht erhält. Ich mag keine Fassadenkletterer am eigenen Ich und bin hier Menschen begegnet, die völlig pur so sind, wie ich sie erlebe. Das alles geht nur in steter Gegenseitigkeit, ansonsten endet so manch ehrlicher Seelenstriptease im geneigten Gelächter. Ohne Gefühle kann ich nicht und das wird so bleiben…. Danke für dein Herz…

  17. *seufz* das nenne ich ein wunderschönes Abschiedswort!
    Ich bin echt super gerührt beim Lesen vor allem auch bei den vielen Fotos von glücklichen Eulchen, die bereits ein wunderschönes Zuhause gefunden haben.
    Vom Herzen wünsche ich euch allen ein besinnliches und sehr schönes Weihnachtsfest. Lasst uns das Jahr ruhig und voller Vorfreude auf das neue Jahr beenden, Kraft tanken und auch in den schönen Erinnerungen des langsam sich verabschiedenden Jahres schwelgen.
    Danke Arndt, dass du jedes Jahr mit so einer besonderen Aktion beendest und die Vorfreude somit weiter in unserem Herzen schürst. Danke, dass du uns immer mit auf deine literarischen Reisen mitnimmst, in die Achterbahn der Gefühle und in die Stürme, die so manch ein Buch in der Seele zurücklässt. Danke, dass du diese Impressionen teilst und danke auch an deine liebe Frau, die ebenso hinter all diesem besonderen Zauber steht, denn ohne sie, gäbe es diese putzigen kleinen Mitbewohner gar nicht.
    Mein Dezember war leider in der ersten Hälfte nicht sehr gut gewesen (u. a. hatte man mir den Rucksack + Inhalt gemopst, der Kammerjäger kam wiederholt und stellte alles auf den Kopf und ich hatte das Kunststück begangen, meinen eigenen werten Rechner zu schrotten (dem es aber zum Glück wieder gut geht!)) aber deine Artikel waren immer ein schöner Lichtblick gewesen, ebenso die lieben Kommentare der Menschen, die so zahlreich mitgemacht haben. Auch wenn ich nicht wie vorgenommen jeden Tag dabei sein konnte (sondern nur ein Bruchteil der Türchen da war), hatte ich alles beobachten können und bin froh, diese positive Kraft zu sehen. So viele nette Menschen sind zusammengekommen und ich finde alleine das ist das, was Weihnachten ausmacht: Gesellschaft und Beisammensein mit lieben Menschen, die einen wertschätzen.
    Habt alle noch ein wundervolles Fest, esst schön und strahlt weiter euer Licht in diese Welt. Teilt weiterhin eure Herzenswärme und Freude und ich freue mich, alle wieder im neuen Jahr zu sehen. Vor allem freue ich mich auf die neuen Artikel und Leseimpressionen im neuen Jahr. Habt einen guten Rutsch (aber bitte nicht zu enthusiastisch! Knochenbrüche sollen mitunter sehr schmerzhaft sein 😉 )und haltet die Ohren steif.
    Wing und ich wünschen viel Gesundheit, Kraft und auch Erfolg, bei allem, was ihr anpackt. Auf dass das neue Jahr noch besser wird, als dieser!

    Viele liebe Grüße

    Jenny + Wing

    • Liebe Jenny…

      herzlichen Dank für diese lieben und bewegenden Worte.

      Ein Dezember wie er nicht sein soll… wirklich nicht. Und doch kenne ich dich so, dass du dich nicht unterkriegen lässt. Das ist oft nicht leicht, aber ich denke du hastschon schlimmeres erlebt und wenn wir hier ab und an ein wenig Ablenkung und Wärme in deinen Dezember bringen konnten, dann ist es mir eine besondere Ehre.

      Bleib gesund, achte auf Wing und das Glück kommt zurück…

      Das neue Jahr wird ein gutes Jahr… ganz bestimmt

      Arndt

      • Vielen lieben Dank Arndt!
        Ich sehe all die Dinge positiv und sage, dass das, was mich nicht umbringt, mich einfach wieder stärker macht (vor allem habe ich auch sehr viel draus lernen können, was auch ganz ok ist^^)
        Deine lieben Worte bedeuten mir sehr viel und wir wünschen euch auch ein wundervolles neues und kraftvolles Jahr. Mach unbedingt weiter so 🙂

        Möge das neue Jahr auch ein super gutes und gesundes bei dir und deinen lieben werden! ❤

        Jenny

  18. Pingback: It´s Christmas Time… | Das Niliversum

  19. Frohe Weihnachten!!!!

    Es tut mir leid, dass ich mich jetzt erst zu Wort melde!! Ich möchte einfach DANKE sagen, für den wundervollen buchigen Abend! Klein und Groß waren und sind noch immer begeistert – sie freuen sich schon auf das nächste Mal! Danke an alle Verlage, die uns immer wieder mit literarischen Schätzen versorgen…. Danke an alle, die Interesse haben an diesen Abenden!!

    Ich wünsche Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes neues Jahr 2016!
    Mr. Raily, sei ganz lieb von uns allen gedrückt:))
    Sr. Anna und die Kids

  20. Das Artikelspringen war toll, auch wenn ich es zeitlich nicht immer geschafft habe. Danke für diese wunderbare Adventsbegleitung und auch für diesen Rückblick. Ich wünsche noch einen schönen zweiten Weihnachtstag!

  21. Lieber Arndt, liebe Tina,

    seit gestern bin ich wieder in meiner Heimat gelandet und komme nun etwas verspätet dazu, diesen Herzenskommentar zu schreiben. Obwohl die Weihnachtstage vorbei sind, möchte ich euch trotzdem noch einmal sehr für die Mühe und Liebe beim Eulenadventskalender danken. Wie auch schon im vorigen Jahr, sind deine täglichen Zeilen, Arndt, eine wahre Freude. Schon am Morgen gleich zu lesen, was für eine Eule sich hinter dem nächsten Türchen versteckt, war ein absolutes Tageshighlight! Danke, dass du mit deinen Worten und Eulen so viel Liebe in die Welt sendest und wir alle ein wenig davon abbekommen. Whisper und unsere neue Eule (Name wird erst noch verraten, bedarf aber eine öffentlichen Ankündigung, wie es einer Prinzessin halt beliebt) bringen viel Wirbel uns Spaß in unsere Familie und ich möchte nichts davon missen. Die Zwei werden 2016 jede unserer Reise begleiten!
    Viele lieben Dank, für all das hier und das wir Teil davon sein dürfen!
    Fühlt euch gedrückt!
    Debbi, Mia, Whisper und die kleine Eulenprinzessin

    • Tja… ihre Majestät… Herrlich. Ich Danke für jedes Lächeln am frühen Morgen, das mir ins Herz gezaubert wurde. Nur durch euch kann hier Leben entstehen. Und die Eulen jetzt in freier Wildbahn zu erleben ist grandios.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s