[FBM 15 Interview] Meine „7“ Gesprächspartner in Frankfurt

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit...

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit…

Frankfurt. Buchmesse. Menschen, Eulen Sensationen… Oder so. Aber nun ist es soweit und ich möchte schon heute die Tür zu meiner Interview-Kabine für Euch öffnen, damit Ihr wisst, mit wem Ihr es zu tun habt, wenn ich von der Buchmesse für Literatur Radio Bayern auf Sendung gehe.

Die Gesprächspartner sind handverlesen ausgewählt und ihre Bücher oder Themen sind Freunden meiner kleinen literarischen Sternwarte sicher nicht fremd. Rezensionen und Artikel haben den Weg bis zum Interview geebnet und ich führe diese Gespräche ganz besonders für diejenigen von Euch, die es leider nicht schaffen, selbst in Frankfurt zu sein. Das Messegefühl soll spürbar sein. Hörbar und dabei unerhört schön.

Wir versuchen, die Interviews so schnell wie möglich im Ü-Wagen aufzubereiten und „On Air“ zu bringen. Natürlich eingebettet in Artikel zu den einzelnen Interviews mit einer atmosphärischen Dia-Show zu Hintergründen und mit Impressionen von der Buchmesse versehen. Wichtig ist mir, dass Ihr mit an Bord seid, wenn sich Autoren und Verleger mit mir ins Buchgespräch begeben. Dazu am Ende des Artikels mehr…

Aber jetzt kommen sie: Meine glorreichen SIEBEN der Literatur…

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Ursula Poznanski

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Ursula Poznanski

SIE ist die Fluchthelferin meines Lesens. Das Leitthema in ihren Romanen Erebos, Saeculum und Layers hat mich zum Weltrekordler in Verfolgungsjagden gemacht. Ich habe keine Ahnung, wie viele Kilometer ich in ihren Büchern bereits auf der Flucht war und dabei dunkle Wälder, Häuser oder Straßenschluchten rastlos durchquert habe. Es müssen zahllose Wege sein, die ich mit ihr lief.

Ursula Poznanski – Autorin zahlloser Bestseller und Phänomen meines Lesens

Hier geht es zum Interview!

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Kai Meyer

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Kai Meyer

Er faltet Wort-Origamis, die den Staub von unseren Büchern entfernen. Er hat uns beigebracht, Seitenherzen zu spalten, um unsere eigene bibliomantische Energie zu entfalten. Er kennt einen Weg der es ermöglicht mit zwei Büchern der gleichen Auflage von einem Bücherort zum anderen zu reisen. Er schenkte uns gar eine sprechende Leselampe und einen ziemlich mürrischen Lesesessel, die uns auf Schritt und Tritt begleiteten. Er setzte gruselige Buchegel zur Belagerung ein und verteilte großzügig Lesezeichen als Eintrittskarten zu Libropolis, der wahren Hauptstadt der Bibliomantik.

Kai Meyer, literarischer Vater der bibliomantischen Trilogie Die Seiten der Welt und Nachtland und…. na, wir werden es erfahren…

Hier geht es zum Interview!

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Yorck Kronenberg

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Yorck Kronenberg

ER hat für mich die Nacht zum Tag gemacht. ER ist begnadeter Pianist, Komponist und Schriftsteller. Er legt seinem neuesten Roman eine ganz eigene Melodie zugrunde. Variationen, Tempi, Dissonanzen und sich überlagernde Themen erzeugen dabei eine ganz besondere Lesestimmung und erst zum großen Finale übertönt ein Paukenschlag die Symphonie Gegen das Vergessen“.

Yorck Kronenberg. Autor des Romans Tage der Nacht – dtv Verlag

Hier geht es zum Interview!

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Kiera Cass

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Kiera Cass

Sie hat mich mit ihren Büchern in große Verlegenheit gebracht. Sie ist die wohl größte Herausforderung meines Lesens und persönlich dafür verantwortlich, dass ich mit der wohl zartesten Versuchung seit es Buchcover gibt, in der S-Bahn beim Public Reading bestaunt wurde. Sie hat sehr treue Fans unter den jugendlichen Leserinnen im Kinderheim St. Alban.

Und genau diese jungen Mädchen haben mich zu Selection gebracht. Damit war ich in einer Buchreihe gefangen, die mir durch diese Mädels nicht nur ans Herz gelegt wurde. Ich habe mich in „Selection“ verliebt.

Sie – Das ist Kiera Cass, die Autorin der unendlichen Geschichte, die mit „Selection“ begann und nun schon in der vierten Folge ist. Ich habe nicht nur meine Fragen dabei, sondern interviewe im Auftrag eines ganz besonderen Leseclubs junger Mädchen. Die wichtigste Herzensfrage lautet: „Kommst Du uns in St. Alban besuchen?“

Hier geht es zum Interview!

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Torben Kuhlmann

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Torben Kuhlmann

Er ist mein Pionier der Lüfte, der es sogar versteht, sich unter der Erde einzugraben, um dort im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte zu schreiben. Er braucht nur wenige Worte, um seine Leser in seinen Bann zu ziehen. Manchmal kommt er sogar gänzlich ohne das geschriebene Wort aus, da er über ein ganz besonderes Talent verfügt, das seinesgleichen sucht. Er kann zeichnen und illustrieren wie kaum ein Zweiter in diesem Land.

Torben Kuhlmann. Der Schöpfer von Lindbergh – Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus und der Maulwurfstadt.

Hier geht es zum Interview!

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Daniel Kampa

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Daniel Kampa

„Hier spukt der Geist der großen Literatur. Wir verkaufen keine Fälschungen und keinen Schund. Bücherfreunde sind willkommen. Wir haben, was sie wollen. Auch wenn Sie nicht wissen, was sie wollen. Geistige Unterernährung ist ein ernstes Leiden. Wir haben die richtige Medizin für Sie.”

Dieses Lesensmotto passt zu IHM, wie die Faust auf Goethes Auge. ER ist Verleger und trägt Verantwortung für die Medikamentenschränke seiner Verlage. ER will Bücher machen, so sein eindeutiges Statement zu seiner Berufung. ER geht Risiken ein und ist stolz darauf, Manuskripte noch komplett lesen zu können. Er sorgt sich um die Zukunft der kleinen Buchhandlungen in unserem Land. Er veröffentlichte Sonnenschein in einer hochwertigen Ausgabe, die das bibliophile Herz und den buchigen Verstand höher schlagen ließ. Und er hat einen Schriftsteller unter Vertrag, der sicher nicht täglich nach seinen Verkaufszahlen fragt. Christopher Morley.

Daniel Kampa – Verlagsleiter von Hoffmann und Campe und dem Atlantik Verlag. Mutiger Nonkonformist und geschultes Adlerauge im Aufspüren von Literatur, die ihren Leser findet. Ich möchte mit ihm intensiv über Christopher Morley sprechen, den 1957 verstorbenen Autor und Herausgeber, dessen Romane Das Haus der vergessenen Bücher und Eine Buchhandlung auf Reisen ihre Wiedergeburt feiern.

Wie findet man eine solche Schatztruhe des guten Lesens und auf was dürfen wir uns noch freuen…? Dieses Interview wird zur ganz eigenen KAMPAgne für Literatur Radio Bayern.

Hier geht es zum Interview!

FBM 15 - AstroLibrium im Gespräch mit Stefanie Hasse

FBM 15 – AstroLibrium im Gespräch mit Stefanie Hasse

Sie ist Bloggerin mit Herz und Verstand. Sie ist vernetzt wie die Hochseeflotte von China, braucht dabei jedoch gar kein Fangnetz, damit ihr die Scharen schwarmweise folgen. Schwarm kommt bei ihr wirklich vom Schwärmen. Sie bloggt mit ihrer besseren Hälfte unter dem Namen His & Her Books und stellt unsere Bücherwelt bevorzugt in ihrem Fantasy-Kontinent auf den Kopf.

Stefanie Hasse hat die Seite des Schreibtischs gewechselt und schreibt. Sie wird verlegt und ist gar nicht verlegen ob dieser Tatsache. Book Elementsheißt ihr Werk.

Hier geht es zum Interview!

literatur radio bayern_logo astrolibrium2

Und nun…? Habt Ihr Fragen?

Und nun zu Euch. Habt Ihr Fragen, die Ihr meinen Gesprächspartnern gerne selbst stellen würdet? Lasst mich einfach wissen, was Euch interessiert. Kommentiert diesen Artikel und ich verspreche Euch, diese Fragen mitzunehmen, damit Ihr diese Antworten aus erster Hand hören könnt. Also los… Von WEM wollt IHR WAS wissen?

Buchhandlung Lesezeichen Germering - Der Sondertisch zu meinen Interviews

Buchhandlung Lesezeichen Germering – Der Sondertisch zu meinen Interviews

Zu diesen Interviews existiert im Rahmen unserer gemeinsamen Aktion “Blogger und Buchhandel” ein Büchertisch in der Buchhandlung LesezeichenSo ist es den Kunden in Germering nun möglich, meine Gesprächspartner zuerst erlesen zu können, dann die Interviews zu genießen und unmittelbar nach der Frankfurter Buchmesse darf man sich dort über einige Autogrammkarten, signierte Plakate, Lesezeichen oder auch mehr freuen.

Advertisements

8 Gedanken zu „[FBM 15 Interview] Meine „7“ Gesprächspartner in Frankfurt

  1. WowWowWow….das sind ganz, ganz töfte Pläne für deine Messezeit und ich freue mich schon darauf! Wird es zu den einzelnen Interviews separate Links geben (dann könnte ich den von Kai Meyer mit meinen KIJuBuWo verknüpfen, wenn es schon kein eigenes Interview geben wird)?
    Auf deine KAMPAgne bin ich auch sehr gespannt 🙂 Du weißt ja, wie ich die Morley-Bücher schätze ❤
    Und ähm…..schäm….bei His and her books bin ich bisher immer vorbei geschwommen…..Könnte mal die Blogangel suchen – sehr interessant aber auf jeden Fall der Seitenwechsel 🙂
    Ich wünsche dir ganz, ganz, viel Spaß und Freude und dass du erfüllt die Messe verlassen wirst.

    • Jedes Interview wird ein Artikel. Jeder Podcast ist dort eingebunden und Wenn du mir Fragen für Kai mitgeben möchtest, ich habe was zu schreiben da….

      Und bei Morley haben wir die gleichen Fragen… 😉

      Alles verknüpfbar… perfekter Service, hoffe ich.

  2. Dann bin ich wieder dabei in Frankfurt, obwohl ich es nicht schaffe dort zu sein. Danke dafür. Und bitte frage Kiera Cass von mir für welchen der beiden „Kandidaten“ sie sich persönlich entschieden hätte? Prinz oder Palastwächter? Das muss ich einfach wissen.

    Die Ellie

  3. Pingback: [FBM15] Die kleine literarische Sternwarte auf Reisen | AstroLibrium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s