Virenschleuder-Preis 2015 – WIR sind nominiert

AstroLibrium und Buchhandlung Calliebe - Virenschleuder-Preis 2015 - Nominiert

AstroLibrium und Buchhandlung Calliebe – Virenschleuder-Preis 2015 – Nominiert

Es begann vor wenigen Monaten mit einem harmlosen Telefonat zwischen mir und dem Buchhändler Thomas Calliebe. Wir sprachen über Gott und die Welt und natürlich über unsere gemeinsame Liebe Literatur, unsere Vernetzung in sozialen Communities und die Probleme, die uns beiden zu schaffen machten.

Schnell war klar, dass wir etwas bewegen wollen und gemeinsam entstand bei diesem Gespräch die Idee, Literaturblogger und Buchhändler dauerhaft in Kontakt zu bringen. Regional, überregional und doch greifbar. Zum gegenseitigen Nutzen und unter völliger Ausblendung finanzieller Interessen. Unsere gemeinsame Aktion Mein Schaufenster ist der Spiegel Deines Lesenswurde in diesem Augenblick aus der Taufe gehoben.

Der Leitartikel zur Idee wurde auf meinem Blog veröffentlicht und Thomas Calliebe dekorierte ein ganzes Schaufenster mit meinen Empfehlungen und Rezensionen unter der Überschrift „Bücher über Bücher“. Wir riefen Blogger und Buchhändler auf, sich unserem Beispiel anzuschließen, eigene Kooperationspartner zu finden, sich mit uns auszutauschen und Ideen zur Gestaltung solcher Schaufenster zu entwickeln.

Was daraus geworden ist kann man im ständig aktuellen Leitartikel ablesen. Eine Facebook-Gruppe mit mehr als 300 Buchhändlern und Bloggern wurde aus der Taufe gehoben, zahllose Schaufenster wurden gemeinsam dekoriert, man hat sich via Blog und Facebook / Twitter / Instagram  gegenseitig beworben, Artikel wurden verfasst und der Ideenaustausch hat Hochkonjunktur. Das Börsenblatt berichtete mehrfach über diese „Neue Liebe“ und täglich stoßen neue Interessierte zu uns.

Ihr habt unsere Idee zu euerm Projekt gemacht und sie in die Welt getragen.

AstroLibrium und Buchhandlung Calliebe - Virenschleuder-Preis 2015 - Nominiert

AstroLibrium und Buchhandlung Calliebe – Virenschleuder-Preis 2015 – Nominiert

Und nun freuen wir uns gerade unglaublich, dass die Aktion „Mein Schaufenster ist der Spiegel Deines Lesens“ für den diesjährigen Virenschleuderpreis 2015 in der Kategorie „Ansteckendste Idee“ nominiert wurde. #vsp15

Wenn diese Initialzündung wirklich „viral“ ist, dann sind viele mit uns gemeinsam erkrankt und Teil dieses Virenschleuder-Gedankens. Dafür danken wir schon jetzt von Herzen. Ebenso, wie wir Julia Groß zu danken haben, die unseren Hut mit so tollen Worten in den Ring geworfen hat.

Ob wir eine Chance haben, auf die Virenschleuder-Shortlist zu kommen, liegt nun an EUCH. Die heiße Nominierungsphase endet am 5. Oktober. Auf die sogenannte Shortlist kommen die Nominierten mit den meisten Likes auf der Virenschleuder-Seite.

Und jetzt würden wir gerne mit Viren schleudern. Wenn euch die Idee gefällt, wenn ihr schon Teil der Aktion seid und unser Projekt auf diese besondere Art und Weise unterstützen möchtet, dann führt euer Weg zu diesem LINK. Unsere Nominierung kann dort geliked werden… Wir danken schon jetzt für eure Unterstützung.

Mit einem Klick zur Unterstützung des Projekts

Mit einem Klick zur Unterstützung des Projekts

Und wenn ihr schon auf dieser Seite seid, schaut euch doch auch die anderen Nominierungen und Kategorien an. Aber Vorsicht, jede Kampagne, jede Person, jede Idee ist äußerst infektiös. Hier der Überblick.

Und nun ab mit euch….

Thomas & Arndt

Und nun legen wir eine Initiative drauf: Blogger & Buchhandel 2.0 – Der Rollentausch

Blogger und Buchhandel - Zwo Punkt Null - Rollentausch

Blogger und Buchhandel – Zwo Punkt Null – Rollentausch

UPDATE:

Der Virenschleuder-Preis 2015 – Eine kleine Nachbetrachtung

Wer mag schon als Virenschleuder bezeichnet werden? Wer mag schon, nur weil er eine Idee hatte, mit etwas verglichen werden, das krank macht und gegen das doch keine Medikamente helfen.

Anscheinend viele medial präsente Menschen mit wild-romantischen Ambitionen. Menschen, die davon träumen, dass ihre Ideen nach ihrer oft spontanen Geburt so langsam beginnen, auf eigenen Füßen zu stehen. Dieser Preis in all seinen Kategorien ist wichtig, weil er in sich schon das Medikament gegen den größten Feind einer kleinen Idee verbirgt. Der Hashtag ‪#‎vsp15‬ ist kein Placebo!

Der Virenschleuderpreis bekämpft den Killer der Kreativität: den Konjunktiv. Und genau diesen bekämpft er schon im Keim. Jedes „das hätte vielleicht Potenzial“, oder jenes „darüber sollte man mal nachdenken“ und das „man könnte das doch eigentlich mal angehen“ wird mit einer hohen Dosis „Das machen wir“ in seine Schranken verwiesen.

Unsere Nominierung und die Shortlist haben uns weit getragen und auch bestärkt, Ideen zu kultivieren, sie zu hüten und täglich mit neuem Leben zu füllen. Aufrichtige Gratulation an die mehr als verdienten Schleudern dieses Jahres:

Ansteckendste Kampagne:
Bayerische Schlösserverwaltung: Tweetwalk im Englischen Landschaftsgarten

Ansteckendste Strategie/Plattform:
@NeinQuarterly: Die Nein-Nicht-Strategie

Ansteckendste Idee:
„Herzenstage“ der Bonnier-Verlage Carlsen, Forever, Impress, Piper und Ullstein

Team des Jahres:
Digital Media Women: Wir bringen Frauen auf die Bühnen

Und ganz besonders der „Persönlichkeit des Jahres“:
Johannes Korten: ‪#‎einBuchfuerKai‬

Allesamt natürliche Feinde des Konjunktivs und Macher in ihrer eigenen Welt, die sie anderen zu Füßen legen. Dank an die Organisatoren, Juroren und Daumendrücker all überall….

Let`s do it again…

Advertisements

8 Gedanken zu „Virenschleuder-Preis 2015 – WIR sind nominiert

  1. Pingback: Mein Schaufenster ist der Spiegel Deines Lesens [Blogger-Aktion] | AstroLibrium

  2. Pingback: [Blogger & Buchhandel 2.0] – DER ROLLENTAUSCH | AstroLibrium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s