„Blätterrauschen“ eine Zeitreise mit Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens

Zeitreisen gehören eindeutig in den Bereich Science Fiction. Das möchte ich doch gerne festhalten, bevor ich mich rezensierend in ein Jugendbuch begebe, das eine der wohl aktuell verlockendsten Einladungen für eine solche Reise durch die Zeit darstellt. In den letzten Jahren habe ich viele Romane zu diesem Thema gelesen und erst vor wenigen Tagen habe ich mit Flügel aus Papier selbst eine intensive lesende Zeitreise unternommen.

Irgendwo beginnt alles beim Klassiker von H.G. Wells. „Die Zeitmaschine“ hat die Fantasie der Menschen geprägt, viele Fragen aufgeworfen und Menschen nachdenklich gemacht. Was wäre wenn? Könnte man die Vergangenheit verändern? Was bedeutet eine solche Reise für das eigene Leben? Wie wirkt sich eine Zeitreise auf die Zukunft aus? Was, wenn man sich in einer anderen zeitlichen Dimension verliebt? Das sind auch die immer wiederkehrenden Leitthemen von Romanen über dieses Thema. Und es werden immer Romane bleiben, bis der erste Zeitreisende ein Sachbuch vorlegt. Das kann allerdings dauern.

Für uns Leser ist jedes Buch eine Zeitreise. Jede Geschichte, die in einem anderen zeitlichen Kontext platziert ist bedeutet für uns, genau diesen situativen Rahmen fühlen, schmecken und erleben zu können. Ob wir nun daran glauben oder nicht. Romane über Zeitreisen an sich kranken jedoch oftmals daran, entweder zu sehr wissenschaftlich das „Nicht Existierende“ erklären zu wollen oder in einer endlosen Zeitschleife lediglich eine romantisch verklärte Story zu erzählen, die ohne das Stilmittel „Zeitreise“ nicht erzählt werden könnte.

Blätterrauschen  von Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen“ von Holly-Jane Rahlens, erschienen bei Rowohlt Rotfuchs, macht keinen Hehl aus dem zentralen Thema des Jugendbuchs. Bereits das Cover zeigt eine wundervolle Collage verschiedener Zeitebenen und das abgebildete Kalenderblatt mit dem Datum 5. Juni 2273 ist ein deutlicher Hinweis, in welche Richtung die Zeitreise geht. Was die bibliophile Neugier allerdings maßlos steigert, ist die Tür im Zentrum des warmen und abenteuerlichen Covers. Sie führt unverkennbar in eine Buchhandlung, in deren Schaufenster wir uns als Leser vorerst noch spiegeln und unsere Schatten auf den Eingangsbereich werfen.

Das junge Mädchen im Inneren der Buchhandlung allerdings blickt uns so einladend an, dass wir kaum widerstehen können, endlich diese Tür zu durchschreiten und ins Zentrum einer Geschichte vorzustoßen, die nicht zum Zeitvertreib geschrieben wurde. Also, folgt mir in die Buchhandlung Blätterrauschen. Wir kommen gerade rechtzeitig zu einer Lesenacht des Leseclubs und wir kommen gerade rechtzeitig um… Ach, was schreib` ich denn? Nein, wir kommen nicht rechtzeitig, denn das Wort „zeitig“ verliert seine Bedeutung und die klare Kontur, sobald die Tür sich hinter uns schließt.

Wir kommen gerade „rechtzeitlos“ um drei Kindern zu begegnen, bevor sich für sie in dieser Nacht alles ändern wird. Das „Jetzt“, das „Gestern“ das „Morgen“ und natürlich auch das Gefühl für jegliche Realität in den festen Grenzen des erklärbaren Alltags. Denn diese Lesenacht ist so anders, als alle anderen Lesenächte zuvor. Nicht nur in den Romanen der Buchhandlung versinkt man in längst vergangenen Zeiten oder den Utopien über die mögliche Zukunft. Diese Lesenacht ist der Beginn einer Reise in die Zeit.

Blätterrauschen  von Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens

Dabei hatte alles ganz normal angefangen für Oliver, Iris und Rosa. In der mehr als gemütlichen Atmosphäre der Buchhandlung hatten sie sich in ihr kleines Lesereich zurückgezogen, um zu lesen. Ganz einfach nur schmökern war angesagt, als aus dem beschaulichen „Blätterrauschen“ der Schauplatz eines unglaublichen Vorgangs wird. Das Blätterrauschen in den Bäumen verstummt, die Uhren bleiben plötzlich stehen, die Temperatur sinkt, es beginnt zu regnen und die Kinder haben plötzlich das Gefühl, dass sich jemand in ihrer unmittelbaren Nähe befindet.

Als es plötzlich an der Hintertür klopft, wagen sie einen Blick durch das Hoffenster Tür und glauben, ihren Augen nicht trauen zu können. Ein sehr großer Junge wartet auf Einlass. Sehr lässig gekleidet in Jeans, T-Shirt, Jacke und mit Basecap eigentlich keine ungewöhnliche Erscheinung. Wäre er nicht vollkommen trocken. Als sie Colin die Tür öffnen ahnen die Kinder noch nicht, dass sie bereits mitten im größten Abenteuer ihres Lebens stecken, denn Colin kommt direkt aus der Zukunft zu ihnen und kann so gar nicht glauben, was er in hier vorfindet!

Er hatte mit allem gerechnet, nicht jedoch mit lebenden Menschen. Für den 14-jährigen ist da alles nur ein Spiel. Keine Zeitreise. Er ist der Meinung, sich nur in einem Computer-Spiel zu befinden und er folgt einer Mission innerhalb seines aktuellen Levels. Er soll lediglich ein paar der Spielfiguren davon überzeugen, ihm in die Zukunft zu folgen, dann hat er seine Aufgabe erfüllt. Dass er es bei Oliver, Iris und Rosa um reale Menschen handelt, wird ihm schnell klar. Und damit dämmert ihm auch, dass er sich mehr als 250 Jahre in der Vergangenheit befindet.

Blätterrauschen  von Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens

Er ist allerdings nicht der einzige Gast aus der Zukunft, denn während er durch die Hintertür in die Geschichte stolpert, stürmen seine Verfolger die Buchhandlung. In ihrer Panik bleibt den drei Kindern nur noch ein Weg. Die Flucht nach vorne. Gemeinsam mit Colin begeben sie sich in den Geräteschuppen im Garten. Hier geht es so richtig los… Die Flucht nach vorne… Denn genau dieser Schuppen verbirgt das größte Geheimnis, das man sich nur denken kann. Er ist das Sprungbrett in die Zeitreise. Das Ziel: der 5. Juni 2273.

Eine Reise voller Gefahren und Geheimnisse, denen sich die Kinder nun zu stellen haben. Wer ist dieser Colin und was hat ihn wirklich ins „Blätterrauschen“ geführt? Welche Rolle spielt die Besitzerin der Buchhandlung und wusste sie vielleicht vom Geräte-Zeitreise-Schuppen? Wie Schuppen fällt es ihnen dann von den Augen, als sie erfahren, dass ihre Reise von ganz langer Hand geplant war. Sie sind Teil eines großen Komplotts, ganz auf sich allein gestellt in einer Welt, die sich so sehr von der ihren unterscheidet. Und dann werden sie vor eine Entscheidung gestellt, die für die Drei ein riesiges Dilemma darstellt. Egal, welchen Weg sie wählen… es sieht so aus, als wären sie die großen Verlierer.

Holly-Jane Rahlens entwirft ein Zukunfts-Szenario, das in sich plausibel und greifbar ist. Sie hält sich nicht lange damit auf, das Unerklärbare zu erklären, sie verliert sich nicht in Zeitreise-Theorien oder vielfach zitierten Vergleichen. Sie legt los. Sie gibt Gas und nimmt besonders ihre jugendliche Zielgruppe mit höchstem Tempo mit in die ferne Zukunft. Ihre Bilder und Metaphern sind leicht verständlich und sitzen doch so tief. Die Tatsache, dass man in der Zukunft das Wort Coca-Cola nicht kennt, macht den Kindern erst klar, wie weit sie sich von ihrem Ursprung entfernt haben.

Blätterrauschen  von Holly-Jane Rahlens

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens

Der Sog der Story ist mehr als gewaltig und die Charaktere, mit denen wir reisen, sind tief angelegt und verfügen über Ecken und Kanten. Rosa, ein Mädchen mit Handycap. Eine Handprothese erinnert sie in jeder Sekunde an einen schlimmen Unfall. Oliver, ein verträumter kleiner Idealist, dem nur ein wenig Geborgenheit und Sicherheit fehlen um richtig aufzublühen. Beides rückt in der Zukunft in weite Ferne und letztlich Iris, die einen Verstand hat, mit dem man bequem die Nasa-Computer steuern könnte, der es aber im Zwischenmenschlichen ein wenig fehlt. Im Team jedoch eine wirklich unschlagbare Kombination aus Intuition, Verstand, Lebenslust und Improvisation, die hier auf die Zukunft losgelassen wird.

Wenn man denkt, Holly-Jane Rahlens würde sich mit einer einfach gestrickten Story zufrieden geben, dann ist man recht schief gewickelt. Sie hat es sich wirklich sehr einfach gemacht und eine einfach gut erzählte Geschichte verfasst, die man einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Denn immer dann, wenn man meint, es geschehe etwas Vorhersehbares oder man wäre einem Widerspruch auf der Spur, dann beamt sie sich aus der Tiefe des Raums an die Seite ihrer Leser und enthüllt ein kleines weiteres Detail, das die Zeit stillstehen lässt.

Ein Entwicklungsroman, der in seiner zeitlosen Struktur sicher auch im Jahr 2273 begeisterte Leser finden wird, weil sie von ihrer Warte aus ein ganz besonderes Verhältnis zur Geschichte und zum Buch selbst haben werden. Ich bewundere zutiefst, wie es der Schriftstellerin gelungen ist, abseits des Handlungsstranges ihren Roman Blätterrauschen als solchen unsterblich zu machen. Wie ihr das gelingt, das sollte man selbst lesen. Und Buchhändlern, die diese Rezension im Jahre 2272 lesen… Deckt euch mit ausreichend vielen Exemplaren ein. Es wird, nachdem es bereits 2015 für Furore gesorgt hat, auch der Renner des Jahres 2273. Versprochen!

Blätterrauschen  von Holly-Jane Rahlens - Astrolibrium

Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens – Astrolibrium – Zeitlose Bücher

Wie ich die Autorin einschätze, hat sie schon Autogrammkarten für ihre Lesereise im Jahr 2273 in ihrem geheimen Geräteschuppen liegen… 😉

blätterrauschen_holly jane rahlens_astrolibrium_2

Advertisements

7 Gedanken zu „„Blätterrauschen“ eine Zeitreise mit Holly-Jane Rahlens

  1. Eine Buchbesprechung mit mehr als 250 Jahren Mindesthaltbarkeit dürfte Seltenheitswert haben. Jedenfalls kommt dieses BLÄTTERRAUSCHEN auf meine Lesewunschliste. DANKE für den Hinweis und die hinreißende Empfehlung.

  2. Pingback: Aus Liebe zum Buch – The bookstore strikes back | AstroLibrium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s