„Der Pilot und der Kleine Prinz“ von Peter Sis

Der Pilot und der kleine Prinz - Peter Sis

Der Pilot und der Kleine Prinz – Peter Sis

Da bin ich natürlich ein schon wenig sprachlos, denn wer rechnet schon damit an einem eigentlich normalen Tag in seiner literarischen Sternwarte vom „Kleinen Prinzen“ persönlich besucht zu werden? Wie es dazu kam, könnt ihr bei Julia Groß auf Ruby`s Cinnamon Dreams nachlesen. Sie hat nicht nur ein ganz besonderes Blog-Projekt über Antoine de Saint Exupéry ins Leben gerufen, und in ihren ersten Artikeln viel über sein Leben erzählt, sondern sorgt auch noch dafür, dass seine berühmteste Figur eine Reise durch das Blog-Universum antritt, um auf anderen Buchplaneten mehr über ihren Vater zu erfahren.

Mit einem Klick zu den Zimtträumereien von Julia

Mit einem Klick zum Parallelartikel auf  Zimtträumereien von Julia

Nachdem ich also dem kleinen Prinzen seine ersten (zugegeben recht neugierigen) Fragen über meine persönliche Beziehung zu Antoine beantwortet hatte, entdeckte er das wohl einzigartigste und neueste Buch in meiner kleinen Saint Exupéry-Sammlung und bat mich, ein wenig darüber zu erzählen. Wir setzten uns in meine gemütliche Leseecke im Observatorium der Bücher, betrachteten die Buchsternenkarten, auf denen ich alle neuen buchigen Fixsterne verzeichne und vertieften uns dann gemeinsam in das großformatige Zauberkunstwerk.

Vielleicht mögt ihr uns ein wenig zuhören, was wir auf unserer gemeinsamen Reise durch das Kinderbuch Der Pilot und der Kleine Prinz – Das Leben von Antoine de Saint Exupéry“ von Peter Sis aus dem Aladin Verlag erlebt haben. Es ist schon ein ganz besonderer Moment, wenn der kleine Prinz persönlich einen neugierigen Blick in ein Familienalbum werfen kann, das er vorher noch nicht zu Gesicht bekommen hat. Ich war gespannt.

Der Pilot und der kleine Prinz - Peter Sis

Der Pilot und der Kleine Prinz – Peter Sis

Das ist aber groß…

Ja, das ist es, aber es muss ja auch ein großes Leben rein und es ist auch deshalb so groß, weil große Kinderaugen sehr viel Platz brauchen in solchen Büchern, in denen man eine ganze Welt entdecken kann.

Wollen die Kinder das denn wirklich wissen… Ich meine das über meinen Papa?

Oh ja. Und nicht nur Kinder. Glaub mir das. Ich habe deine Geschichte einmal einem Kind vorgelesen und wir haben beide dabei viel gelernt. Wir haben uns zu dir geträumt, deinen Fuchs getroffen und erlebt, dass Erwachsene nicht immer alles so erzählen, dass Kinder sie verstehen. Und als wir auf der letzten Seite angekommen waren, stellte mir das Kind eine Frage.

Welche denn?

Es wollte wissen, wer der „Große König“ ist. Das hat mich berührt, denn es ist ja völlig klar, dass ein kleiner Prinz der Sohn eines großen Königs sein muss und schon waren wir ganz nah bei deinem Papa. Ich habe dem Kind dann erzählt, dass dieser König Antoine heißt und der Herrscher über das riesige Reich der Fantasie ist. Ich habe erzählt, was dieser König liebt und warum er wohl ein so großer König ist, der alle Menschen reicher machen möchte.

der pilot und der kleine prinz_peter sis_spacer 1

Und das alles steht in diesem Buch?

Nein. Nein, kleiner Prinz, das steht da nicht. Das LEBT in diesem Buch, denn Peter Sis hat die große Welt deines Vaters gemalt und erklärt. Und das hat er so gemacht, dass jeder seinen eigenen Weg durch diese Welt finden kann. Du kannst die Bilder betrachten und saugst die Stimmung der Zeit auf, in der dein Vater lebte. Du siehst wie traurig er war, als er seinen Vater verlor und fühlst, was es ihm bedeutet hat sich vorzustellen, dass sein Vater vielleicht irgendwo auf einem Stern weiterlebt. Und du kannst viel darüber erfahren, was seine Familie und seine Leidenschaft betrifft.

Schau mal Flugzeuge – die hat er so geliebt…

Ja, kleiner Prinz. Ich denke, die hat er deshalb so besonders geliebt, weil er sich ganz frei fühlte, wenn er flog. Und weil er dann vielleicht ein wenig näher an den Sternen war, um an seinen Vater denken zu können. Und aus der Höhe betrachtet, sehen die Sorgen auf der Welt vielleicht ein bisschen kleiner aus. Findest du nicht auch?

Der Pilot und der kleine Prinz - Peter Sis

Der Pilot und der Kleine Prinz – Peter Sis

Ja… das Land lacht ihm sogar zu…schau mal…

So sehe ich das auch. Hier versteht man nur durch ein Bild, was dein Vater geschafft hat. Er hat dem Land über das er flog ein eigenes Gesicht gegeben. Er hat sehr viel über das Fliegen geschrieben, lange bevor du auf der Welt warst. Er hat vielen Menschen die Augen geöffnet für dieses große Abenteuer und für seine Liebe zu diesem großen Abenteuer.

Das kannst du auf den Bildern sehen und Peter Sis erklärt dabei auch noch ganz einfach, was zur gleichen Zeit auf der Erde los war. Was deinen Vater begleitet hat, denn ein guter großer König lebt nicht nur allein. Alles was um ihn herum passiert, bewegt und verändert ihn. Er lebt nicht nur in seiner Fantasie, aber er versucht vielleicht durch seine Gedanken alles besser zu machen.

Weil da unten immer Krieg war, oder?

Ja, kleiner Prinz. Ja. Weil da unten immer Krieg war und die Menschen wohl nicht lernen wollten. Und dein Vater wollte sein Land nicht einfach aufgeben. Er liebte Frankreich, weil seine ganze Familie dort gelebt hat und er wollte nicht, dass böse Menschen dieses schöne Land erobernn.

Deshalb ist er auch im Krieg geflogen. Er hat sein Land beobachtet. Von oben. Und dann hat er darüber berichtet, wie weit die bösen Menschen schon in Frankreich eingedrungen waren. Dadurch wollte er helfen, sein Land zu befreien.

Der Pilot und der kleine Prinz - Peter Sis

Der Pilot und der Kleine Prinz – Peter Sis

Hat er das geschafft? Denkst du dass er das geschafft hat?

Wenn du dir die Bilder von Peter Sis anschaust und alles liest, was er über deinen Vater schreibt, dann hat er mehr geschafft, als Frankreich zu retten. Du weißt, dass er aus Amerika zurückgekommen ist, um für Frankreich zu fliegen. In der Fremde hatte er das Gefühl weit weg zu sein. Wie auf einem fremden Planeten und er wollte so gerne erklären, wie leicht es ist, sich besser zu verstehen. Freunde zu haben und für sie einzustehen. Sich gegenseitig zuzuhören und aufeinander zuzugehen.

Diese schönen Gedanken… das bist du, kleiner Prinz. Du kamst in Amerika auf die Welt und dein Vater hat dich beschrieben und gemalt. Du bist sein schönster Gedanke und deshalb lebst du auch ewig. Das kannst du in diesem Buch so sehr erfühlen und erlesen, betrachten und spüren. Du warst der wertvollste Gedanke deines Vaters bevor er….

Starb?

Vielleicht… er kehrte in den Krieg zurück. Nicht jedoch nach Frankreich. Er konnte nur über sein Land fliegen, weil es den Krieg schon verloren hatte. Er hoffte so sehr, etwas tun zu können und kehrte von einem seiner Flüge nicht mehr zurück. Aber man hat ihn nie gefunden. Vielleicht ist er auf einem der Sterne – ganz nah bei seinem Vater und sieht uns heute auch zu. Er hat es vielleicht nicht geschafft, Frankreich zu retten. Das haben kurze Zeit später ganz viele andere gute Menschen getan. Aber er hat etwas anderes erreicht…

der pilot und der kleine prinz_peter sis_spacer 2

Was denn?

Deine Geschichte erreichte alle Menschen, als der große Krieg beendet war. Und du hast vielleicht im Namen deines Vaters dafür gesorgt, dass die Menschen auf der Welt sich besser verstehen, weil sie alle deine Geschichte kennen. Der große König hat mehr gerettet, als nur ein einziges Land. Und wenn du dir das letzte Bild im Buch anschaust, dann siehst du wie er fliegt. Wie ein kleines Kind mit wehendem blonden Haar auf dem Fahrrad seiner Jugend, das an dem Flugzeug befestigt ist, mit dem er zum letzten Flug verschwand. Ist das nicht ein tolles Bild?

Hmmm… der Peter Sis muss meinen Papa ganz doll mögen, oder?

Ja, kleiner Prinz. Das ist ganz bestimmt so. Ansonsten hätte er diese große Geschichte nicht so wundervoll erzählen und malen können. Das ist auch deine Geschichte und du siehst, dass sie niemals endet. Auch jetzt nicht. Weil du die Gedanken deines Vaters in dir trägst – und weil du gerade bei Julia wohnst und einige Menschen besuchst, denen du wichtig bist.

Jetzt wird es aber Zeit für dich, oder?

Ja, aber nur wenn ich wiederkommen darf… versprochen?

Du bist immer hier… immer… hab` dich lieb kleiner Prinz und gute Reise…

Der Pilot und der kleine Prinz - Peter Sis

Der Pilot und der Kleine Prinz – Peter Sis

Hier geht es immer weiter - Antoine de Saint Exupéry

Hier geht es immer weiter – Antoine de Saint Exupéry

Advertisements

10 Gedanken zu „„Der Pilot und der Kleine Prinz“ von Peter Sis

  1. Nun bin ich gerührt, sprachlos, und froh zugleich 😀 Arndt, danke, tausendmal danke für diesen wahnsinnig tollen und gefühlvollen Beitrag zu meinem Projekt! Das Sis-Buch ist ein Herzensbuch und genau das bringst du dem Kleinen Prinzen (und allen Lesern) ganz nahe! Der Prinz war sehr sehr gern bei dir zu Besuch und kommt bestimmt ganz oft wieder – nein, hat ein Stück seines Herzens direkt da gelassen! Danke! 🙂

  2. Pingback: Mit AstroLibrium ins neue Bücherjahr 2015 | AstroLibrium

  3. Guten Morgen mein lieber Arndt,
    irgendwie ist das hier mit Abstand der schönste Artikel in deiner Sternwarte…dieses Gespräch, so herzlich, so kindgerecht erklärt. Deine Kinder können echt von Glück reden, so einen tollen Papa zu haben, der auf so liebevolle Weise alles erklärt und die vielen neuen Bücherwelten aufzeigt… 💚
    Mir hat das Buch ja der Weihnachtsmann gebracht und ich habe es noch immer nicht fertig gelesen, weil es so viel zu entdecken gibt…..soooooo schöne Bilder, die das Herz erwärmen! Wirklich ein grandioses Buch.
    Prinzliche Grüße, Verena.

    • Ich mag diesen Artikel auch sehr gerne und es freut mich, dass du in der Welt dieses Buches so tief versunken bist. Ja… man öffnet es immer wieder und entdeckt Neues… Ein Traum…

  4. Pingback: LBM15 – Mein Leipzig – Bücher, Eulen, Emotionen | AstroLibrium

  5. Pingback: “Planet Magnon” von Leif Randt | AstroLibrium

  6. Pingback: Anna und der Schwalbenmann von Gavriel Savit | AstroLibrium

  7. Pingback: „Noah will nach Hause“ von Sharon Guskin | AstroLibrium

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s